Kostenbenchmark

Die eigene Wettbewerbsposition kennen lernen und wirkungsvoll nutzen

Für IMC clinicon gehört Benchmarking von Beginn an zum Portfolio.
Neben dem Leistungsbenchmark bietet IMC bereits seit dem Jahr 2003 Analysen der DRG-Kostenstruktur an. Sofern sich Ihre Klinik an der InEK-Kostenkalkulation beteiligt oder intern die Kalkulationsmethodik des InEK anwendet, können Sie Ihre Kalkulationsdaten bis auf Ebene der einzelnen DRG oder gar des einzelnen Falles in der Tabellenform der InEK-Matrix inklusive entsprechender Vergleichswerte (Vergleichsgruppe oder InEK-Daten) analysieren.
Durch die Bildung von individuellen Referenzwerten, die der Leistungsstruktur Ihres Hauses oder auch einer Abteilung entsprechen, sind aussagekräftige Kostenanalysen auch auf höher aggregierten Betrachtungsebenen möglich.

Seit 2015 hat IMC das Prinzip des DRG-Kostenbenchmarkings auch für den PSY-Entgeltbereich und die tagesbezogene Sichtweises adaptiert. Die Analysen der Kosten sind für zukünftige Mengenplanungen äußerst wertvoll und bieten oftmals erstaunliche Erkenntnisse auch für das jeweilige Therapiekonzept.

Nutzen Sie die fundierte Erfahrung von 15 Jahren DRG-Kalkulation und wählen Sie aus unserem vielseitigen Angebot an Leistungen.

Ihr Ansprechpartner

Gunter Damian

 +49 30 230 809 888

Ich stehe für Ihre Fragen gerne zur Verfügung

Kontaktformular