PersonalPlus - Erlösorientierte Personalbudgetermittlung im klinischen Dienst

Mit der Finanzierung der Krankenhausleistungen über DRG wird faktisch für jeden Fall nur noch ein normierter Personalkostenanteil vergütet. Das bedeutet, der Erlös und nicht der Aufwand für die Einzelleistung bestimmen maßgeblich den Stellenplan. IMC clinicon bietet mit Personal+ ein Planungs- und Steuerungsinstrument, das Ihnen auf ihr Leistungsspektrum zugeschnitten abteilungsgenau den finanziellen Rahmen für Ihre Personalkosten aufzeigt.

Anhand Ihrer Ist-Daten werden die in der DRG-Kalkulation berücksichtigten Personalkostenanteile ermittelt und über den für Ihr Haus gültigen Basisfallwert auf Ihre spezifischen Erlösstrukturen umgerechnet. Nach Anpassung der InEK-Werte auf die Effektivgewichte Ihrer Daten werden anhand Ihrer internen Leistungsverflechtung die leistungsgerechten Soll- Personalbudgets je "weißer Dienstart" und je Abteilung bestimmt.

Auf Wunsch können die durchschnittlichen Personalkosten einer Vollkraft in Ihrem Haus herangezogen werden, um die von den effektiven DRG-Erlösen ab- oder unterdeckten Stellenanteile aufzuzeigen.

Alles was für eine Durchführung dieser Berechnung benötigt wird sind

  • die §21-Daten Ihres Hauses, sowie
  • Informationen über die internen Leistungsbeziehungen, (etwa bei internen Verlegungen oder konziliarischen Leistungen im Haus)
  • Durchschnittliche Personalkosten je Dienstart zur Umrechnung der Kosten in Vollkräfte

Im Ergebnis erhalten Sie:

  • Soll-Personalbudgets und jeweils für Ärzte, Pflege und med.-technischen Dienst nach erfolgter interner Erlösverteilung auf Ihre Kostenstellen
  • Soll-Vollkräfte für jede Dienstart und Kostenstelle
  • Auf Wunsch: Eine Gegenüberstellung der Soll- mit den Ist-Kosten je Dienstart und Abteilung
  • Einfaches und komfortables Tool für die elektronische Ergebnisdarstellung

Bei Interesse erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Ihr Ansprechpartner

Gunter Damian

 +49 30 230 809 888

Ich stehe für Ihre Fragen gerne zur Verfügung

Kontaktformular